Kümmel

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com

Den meisten Menschen ist Kümmel vor allem als schmackhaftes Gewürz bekannt, dabei ist er eine wertvolle Heilpflanze aus der Familie der Doldengewächse, die sich besonders positiv auf den Verdauungstrakt auswirkt. Als Hauptwirkstoff gelten die enthaltenen ätherischen Öle. Kümmel regt die Tätigkeit der Verdauungsdrüsen an und hat blähungs- und krampflösende Eigenschaften. Sowohl innerlich als Tee als auch äußerlich als Öl verschafft er rasche Linderung bei Völlegefühl und Blähungen, aber auch bei Leber- und Fallenschwäche und nervösen Herz-Magen-Beschwerden bringt er Abhilfe. Kümmel eignet sich auch für Säuglinge bestens.

Quelle:
medicalpress.de
heilkraeuter.de